W&V veröffentlicht Artikel über Conversational Ad

Die Fachzeitschrift W&V hat im April einen Artikel über das Conversational Ad veröffentlicht.

In dieser Mitteilung schreibt die W&V Autorin Petra Schwegler über den Test des interaktiven Werbeformats auf t-online.de, einem Newsportal der Ströer Gruppe.

Das Conversational Ad verbindet Echtzeitdialoge mit Bannerwerbung. So wird der Interessent nicht sofort auf eine Landingpage weitergeleitet, wie dies bei herkömmlicher Bannerwerbung der Fall ist, sondern kann ohne Medienbruch einen Chat im Werbemittel starten, um so gegebenenfalls direkt einen Kauf abzuschließen zu können.