optimise-it stellt sich mit neuem Führungs-Duo für die Zukunft auf

Messenger, Chatbots, Automation – Innovationen befeuern die digitale Kundenkommunikation und den Conversational Commerce. Gerade für Brands wird im digitalen Zeitalter die adäquate Kommunikation mit dem Kunden immer wichtiger und anspruchsvoller. Der Markt für maßgeschneiderte technische Lösungen wächst.

optimise-it hat das Potential interaktiver Kundenkommunikation früh erkannt. Seit 2002 bieten Marken ihren Kunden mit optimise-it eine innovative UX und verbessern ihre Sales- und Service-KPIs durch Einsatz von Live-Chat und -Messaging deutlich.

Die Benennung von Jörn Stampehl als CTO, der bereits im Mai zu optimise-it gestoßen ist, untermauert die starke Fokussierung der Ströer-Tochter auf Technologieführerschaft und Innovationen. Seit August komplettiert Dennis Utter als neuer CEO die Geschäftsführung.

Mit Dennis Utter und Jörn Stampehl als neues Führungs-Duo wird die über 17-jährige Erfolgsgeschichte des Hamburger Software-Unternehmens fortgeführt, das Portfolio erweitert und das Produkt, die Realperson® Chat Suite, sinnvoll ergänzt. Neue Branchen und B2B-Anwendungen werden zeitnah erschlossen und das Thema Internationalisierung vorangetrieben. “Insbesondere Bereiche, in denen das Thema Beziehung zum Gegenüber immer wichtiger werden, z.B. im Recruiting von Unternehmen, sehen wir großes Potential”, so Dennis Utter.